Bundesimmobilien bima logo

Kampfmittelräumung – ein Generationenprogramm

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat als eine der größten Flächeneigentümerinnen Deutschlands täglich mit Belastungen durch Kampfmittel zu tun. Die Beseitigung/Räumung der in mehreren Jahrzehnten angefallenen „schlummernden Gefahren“ – überwiegend auf Liegenschaften militärischer Vornutzung, aber auch als „Kriegserbe“ im innerstädtischen Bereich – stellt für die BImA ein Generationenprogramm dar. Mit den von ihr initiierten und mittlerweile etablierten Kampfmittelfachtagungen rückt sie das Thema in den politischen Fokus und setzt sich für bundesweit einheitliche Standards in der Kampfmittelräumung ein.

News

Zusatzausbildung „Fachplaner/-in Kampfmittelräumung“

Bonn/München, 9. Mai 2017. Gemeinsam mit der Universität der Bundeswehr München (UniBw) hat die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) die universitäre Zusatzausbildung „Fachplaner/-in Kampfmittelräumung“ ins Leben gerufen. Interessierte können sich jederzeit für den ab 24. Juli neu eingerichteten Lehrgang an der UniBw bewerben.

Mehr zur Zusatzausbildung „Fachplaner/-in Kampfmittelräumung“

Im Einsatz für einheitliche Regelungen

Bonn/Berlin, 9. Dezember 2016. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat am 8. Dezember unter dem Titel „Schulterschluss bei der Kampfmittelräumung – Harmonisierungspotenziale identifiziert“ zu ihrer 2. Kampfmittelfachtagung ins Berliner Humboldt Carré eingeladen. Die Keynote-Speech hielt Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Mehr zur Veranstaltung

Universität der Bundeswehr München und BImA: Kooperation besiegelt

München/Bonn, 14. Dezember 2015. Qualifizierung von Personal im Bereich der Kampfmittelräumung: Die BImA und die Universität der Bundeswehr München haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Weitere Infos zur Kooperation

Experten erörtern Ansätze zur Verbesserung

Berlin, 13. November 2015.  Am 12. November fand der „Workshop Kampfmittelräumung“ im Berliner Humboldt Carré statt. Rund 100 Experten hatte die BImA zum fachlichen Austausch eingeladen.

Mehr zum Workshop

„Den Dschungel der Zuständigkeiten lichten“

Berlin, 23. Mai 2014. Die BImA richtet erstmals eine Konferenz zu Kampfmitteln aus. Der Titel der Veranstaltung lautet: „Im Dschungel der Zuständigkeiten – Kampfmittel auf Konversionsflächen“. Ziel der Tagung: betroffene Kommunen unterstützen, Anlaufstellen aufzeigen und zugleich ein Forum für einen Austausch schaffen.

Mehr zur 1. Kampfmittelfachtagung

Mediathek

Werfen Sie hier einen Blick auf die Impressionen der vergangenen Veranstaltungen.

Multimedia-Galerie

Archiv

Tagungsbände  und das Programm zu den jeweiligen Veranstaltungen stehen für Sie zum Download bereit.

Zum Download-Bereich
Kontakt
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Zentrales Altlastenmanagement
Tel.
+ 49 (0)30 / 3181-2505
Fax
+ 49 (0)30 / 3181-2550
Anschrift
Fasanenstraße 87
10623 Berlin
Kontaktieren
schliessen X
Kontaktformular
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Zentrales Altlastenmanagement
Tel.
+ 49 (0)30 / 3181-2505
Fax
+ 49 (0)30 / 3181-2550
Anschrift
Fasanenstraße 87
10623 Berlin
Dateien anhängen